Menu

Cholesterin: Blutfette unter Kontrolle

Zweifelsohne erfüllen Fette eine wichtige Funktion im Stoffwechsel, weswegen im Blut eine gewisse Menge an Blutfetten enthalten ist. Doch sie sollten einen bestimmten Wert nicht überschreiten.

Wir behandeln Patienten aus dem Einzugsgebiet Spiez, Wimmis, Hondrich, Krattigen und Faulensee. Auch wenn es um das Messen der Blutfette bzw. des Cholesterins geht. Jeder hat sicherlich schon einmal von den „guten" und „schlechten" Fetten im Blut gehört. Die „schlechten" Fette sind förderlich für die Entstehung von Arteriosklerose, in deren Folge die Gefahr von Herz-Keislauferkrankungen zunimmt.

Den Fetten ähnlich ist das Cholesterin. Wir nehmen Cholesterin nicht nur mit der Nahrung auf, es wird auch vom Körper hergestellt.

Es gibt zwei Arten von Cholesterin, das LDL sowie das HDL-Cholesterin. Dabei gilt das LDL als das ungünstigere Cholesterin, weil es die Arteriosklerose fördert. Das HDL-Cholesterin gehört zu den „guten" Fetten wegen seiner positiven Wirkung auf die Blutgefässe.

Im Rahmen einer Vorsorgeuntersuchung für Patienten aus Spiez, Thun, Wimmis, Faulensee und darüber hinaus messen wir die Blutfettwerte und das Cholesterin. Ratsam ist die Teilnahme an einer solchen Vorsorgeuntersuchung ab dem vierzigsten Lebensjahr.

Ist bekannt, dass in der Familie gehäuft Herz-Keislauferkrankungen auftreten, legen wir Ihnen eine derartige Untersuchung bereits ab dem 20. Lebensjahr ans Herz.

Raucher oder andere Risikogruppen sollten die Vorsorge alle fünf Jahre wahrnehmen. in fünfjährigen Abständen kontrollieren zu lassen. Bei Rauchern sowie Menschen ab dem 40. Lebensjahr nimmt das Risiko zu.

Fühlen Sie sich eingeladen!

Familiär vorbelasteten Personen aus den Regionen Spiez, Hondrich, Krattigen, Wimmis sowie Faulensee würden wir empfehlen zu einer Vorsorgeuntersuchung der Blutfettwerte in unsere Hausarztpraxis in Spiez zu kommen.

Blutfette und Cholesterin SpiezAblagerungen in den Blutgefässen